Merkmale eines guten Kfz-Reparaturmechanikers

/
/
/
8 Views

Kenntnisse in diversen Autoteilen.

Dies ist vielleicht die grundlegendste Eigenschaft, die jeder Automechaniker haben sollte. Heutzutage sind viele verschiedene Autoteile auf dem Markt. Und weil wir als Autobesitzer nicht unbedingt über das ausreichende Wissen über Fahrzeugteile verfügen, sind wir unweigerlich auf das Know-how unserer Mechaniker angewiesen. Ein einfacher Trick, um festzustellen, ob Ihr ausgewählter Autospezialist sein Geschäft wirklich versteht, besteht darin, ihn zu bitten, einige Teile zu unterscheiden und zu beurteilen, ob er Ihre Frage souverän beantwortet oder sich nur zurechtfindet.

Vielfältige Erfahrungen mit Kfz-Reparaturen.

Vor Jahren, als die Marken unserer Fahrzeuge viel einfacher waren, wäre jeder Mechaniker in Ordnung gewesen. Aber bei den heutigen Hightech- und komplexen Fahrzeugen, darunter Familienlimousinen, Sport- und Luxusautos, SUVs und Pick-up-Trucks, brauchen wir jemanden, der über einen vielfältigen Hintergrund in der Kfz-Reparatur verfügt. Fehler dürfen bei der Autoreparatur nicht gemacht werden, da diese die Sache nur noch teurer machen. Wählen Sie einen Mechaniker, der über Zertifizierungen von Schulungsprogrammen und Kursen verfügt, an denen er teilgenommen hat. Die Zeit des Mechanikers sowohl im Studium als auch in der Praxis der Kfz-Reparatur ist für uns Autobesitzer von großem Vorteil.

ASE-zertifiziert als Kfz-Reparaturfachmann.

Apropos Zertifizierungen, die vielleicht bekannteste und am weitesten verbreitete, wenn es um Fachleute in der Automobilindustrie geht, ist die ASE-Zertifizierung. Jährlich legen schätzungsweise 100.000 Kfz-Techniker jeden Mai und November an über 750 Standorten die ASE-Zertifizierungsprüfungen ab.

Mit einer ASE-Zertifizierung können wir sicher sein, dass unser Mechaniker über einen guten Hintergrund in allen Kfz-Dienstleistungen verfügt, da eine ASE-Zertifizierung mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie das Bestehen einer Reihe von Prüfungen wie Motorreparatur, Motorleistung, Elektrik/Elektronik erfordert , Bremsen, Heizung und Klimaanlage, Federung und Lenkung, manueller Antriebsstrang und Achsen und Automatikgetriebe nur für Autotechniker. Es gibt separate Tests für diejenigen, die Unfallreparaturtechniker, Motorenmechaniker, Teilespezialisten und andere werden möchten.

Darüber hinaus haben alle ASE-Zertifizierungen Ablaufdaten, die von den Technikern alle fünf Jahre eine erneute Prüfung erfordern, um mit der Technologie Schritt zu halten und zertifiziert zu bleiben.

Arbeitet in einem seriösen Autocenter.

Leider gelten ASE-Zertifizierungen nur für Einzelpersonen und nicht für Autozentren. Ein Autocenter mit mindestens einem ASE-zertifizierten Mechaniker darf jedoch das ASE-Zeichen führen. Darüber hinaus erhält ein Autocenter, das zu 75 % ASE-zertifizierte Mechaniker unter seinen Mitarbeitern hat, das Blaue Gütesiegel der ASE.

Abgesehen von der ASE-Anerkennung sind weitere Anzeichen dafür, dass wir nach einem Autozentrum suchen sollten, eine ordentliche und gut organisierte Einrichtung mit moderner Ausrüstung, zuvorkommendem Personal und guten Richtlinien (in Bezug auf Arbeitskosten, Diagnosegebühren, Garantien usw.)

Von Familie und Freunden sehr zu empfehlen.

Nichts kann den qualitativ hochwertigen Service bestätigen, den ein Autocenter und Mechaniker bieten kann, als die Erfahrungsberichte unserer Familienmitglieder, Verwandten und Freunde. Bitten Sie um Empfehlungen und Empfehlungen. Lokale Gemeinschaftsorganisationen und Branchenverzeichnisse sind ebenfalls gute Informationsquellen.



Source by Melissa Langley

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.randommel.com All Rights Reserved